Il mio equilibrio
ITFRDE
Suche
 
 
 
 
 
 
 
Categoria principale: Centri diurni/assistenza diurna

Handball-Club Winterthur

Special Handball

Numero di persone con disabilità

~ 6 - 10

Breve descrizione

«Special Handball» ist als praktischer Teil einer Bachelor-Arbeit über Inklusion im und durch Sport an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften im Februar 2019 ins Leben gerufen worden. Es bildet die Grundlage, um «Handball für alle» zu konzeptualisieren und stellt einen Ausgangspunkt dar, um Inklusion im und durch den Handball in der Praxis umzusetzen.
Ziel ist ein nachhaltiges Angebot für Kinder und Jugendliche mit speziellem Förderbedarf oder geistiger Behinderung. Sie können einmal wöchentlich an einem Training teilnehmen, das speziell auf sie und ihre Fähigkeiten zugeschnitten ist und von einem Trainer mit Weiterbildung im Behindertensport geleitet wird.

Situazione di partenza

Das Projekt soll sich von einem separativen zu einem inklusiven Setting entwickeln. Aus dem Angebot soll eine Special-Handball-Mannschaft entstehen, deren SpielerInnen gleichberechtigte Vereinsmitglieder sind und eine Spiellizenz des Schweizerischen Handball- Verbands erhalten. Die Mannschaft soll Spiele gegen andere Special-Handball-Mannschaften aus dem In- und Ausland bestreiten und an Turnieren teilnehmen.
Es wird darauf geachtet, dass Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten innerhalb des Vereins, aber auch extern aktiv gefördert werden. Dazu werden innerhalb des Vereins unterstützend Sensibilisierungs- und Weiterbildungsabende betreffend Menschen mit Behinderung durchgeführt. Teilnehmende sollen überdies Möglichkeiten erhalten, sich an regulären Meisterschaften und Turnieren zu beteiligen.
Die Förderung von individuellen Kompetenzen und Lebensbedingungen sowie des sozialen Images ermöglicht eine Aufwertung der sozialen Rolle. Durch die Verbesserungen der Kompetenzen wird das Image aufgewertet. Dies führt dazu, dass Barrieren abgebaut und somit wieder neue Kompetenzen erlernt werden können. Dadurch wird eine Entstigmatisierung erzielt und die soziale Teilhabe ermöglicht.

Punti chiave del progetto

Handball eignet sich als Teamsportart für ein Inklusionsprojekt besonders gut. Vereine als Angebot im Freizeitbereich weisen ein hohes Integrations- und Inklusionspotential auf, im Speziellen eignen sich Sportvereine. Die soziodemografischen Merkmale der Aktivmitglieder belegen eine hohe Aktivität von Kindern. Dies ermöglicht vermehrt die Begegnungen zwischen Kindern mit und ohne Behinderungen, die heute noch zu wenig stattfinden, aber für eine Entstigmatisierung wichtig sind.
Vor allem Ballsportarten fördern spezifisch die Entwicklung von komplexen Bewegungsabläufen. Durch das Spiel und die Bewegung lernen die Kinder nicht nur ihren Körper besser kennen. Sie erwerben auch die Fähigkeit, sich mit Normen und Regeln im Sport wie auch im Zusammenleben mit anderen auseinander zu setzen. Die Zugehörigkeit zu einem Team fördert die Inklusion und stärkt die Kinder und Jugendlichen in ihrem Selbstbewusstsein. Dies ist identitätsstiftend und bedeutet auch, Verantwortung für das Team und das eigene Verhalten zu übernehmen. Dies stärkt das Vertrauen in das eigene Können.

Risultati del progetto

Folgende Wirkungsziele wurden festgesetzt:
Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung trainieren und spielen zusammen Handball.
Teilnehmende des adaptierten Trainings sind gleichberechtigte Mitglieder des Handballvereins HC Winterthur und des SHV.
Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung spielen bei offiziellen Meisterschaften gemäss ihren Möglichkeiten mit.
Das Special-Handball-Team spielt Freundschaftsspiele und nimmt an Turnieren für Kinder und Jugendliche sowohl mit als auch ohne Behinderung im In- und Ausland teil.
Kinder und Jugendliche sowohl mit als auch ohne Behinderung empfinden das Angebot bzw. die Inklusion in den Verein als bereichernd. Ergänzend helfen das Angebot und der Inklusionsprozess, vorhandene Barrieren und Vorurteile gegenseitig abzubauen.

Damit das Angebot bekannt wird, sollen klassische analoge Werbemittel ebenso wie Online- Werbung und Social Media zur Anwendung kommen. Es wird eine Werbefirma beauftragt, professionell gestaltete Flyer und Plakate zu erstellen. Ergänzend sollen die Flyer in diversen Social-Media-Kanälen platziert und als E-Mail-Anhang den verschiedensten Stellen von Interesse zur Verfügung gestellt werden.Dazu gehört ergänzend der Aufbau und Kontakte mit Heilpädagogischen Schulen in und um Winterthur.


Inviato da

Handball-Club Winterthur
Museumstrasse 4
8400 Winterthur
www.hcwinterthur.ch

Contatto

Sidney Winteler
soziales@hcwinterthur.ch

Special Handball wurde durch Special Olympics Switzerland in der Erarbeitung des Projektes fachlich unterstützt. Der Projektleiter erhielt nach mehreren Weiterbildungen im Behindertensportbereich die Anerkennung als Sport Coach.
Special Handball Training

Scaricare le informazioni sul progetto in formato PDF.
Scaricare PDF

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Geschäftsstelle

Daniela Specht-Fimian
Berghofstrasse 9
8535 Herdern
Telefon 076 319 96 96

Der Vorstand

Samuel Häberli (Präsident)
Therese Stutz Steiger
Roger Darioli
Kees de Keyzer
Robert Sempach
Marcus Townend

 

 

Spendenkonto:

Migrosbank, Clearing-Nr. 8401

IBAN CH19 0840 1000 0634 6241 9